Am 01.04.2014 haben Prof. Andreas Löffler und Matthias Schmeling das im Jahr 1994 von den Altpartnern Andreas Löffler und Rainer Schneider, Gerhard Leicht und Matthias Schmeling  gegründete Büro P.I.A-Architekten verlassen und das Architekturbüro Löffler-Schmeling gegründet.

Dieses Projekt ist Teil der gemeinsamen Bürogeschichte von P.I.A.

Realisierungswettbewerb für den Neubau eines Zentrums für Alterspsychiatrie.

Der Neubau besteht aus einem Wohn- und einem Behandlungstrakt, orientiert sich parallel zur Wetherackerstrasse um das bestehende räumliche Ensemble zu komplettieren und um den landschaftlich wie klimatisch wichtigen Nordhang nicht zu verstellen.

Der Behandlungs- und der Wohntrakt bilden einen Eingangsplatz, der im visuellen und organisatorischen Zusammenhang mit der bestehenden Platzbildung und den Sichtachsen des Quartiers steht.

Daten

Standort:  St. Gallen

Planungsbeginn:  2004