Am 01.04.2014 haben Prof. Andreas Löffler und Matthias Schmeling das im Jahr 1994 von den Altpartnern Andreas Löffler und Rainer Schneider, Gerhard Leicht und Matthias Schmeling  gegründete Büro P.I.A-Architekten verlassen und das Architekturbüro Löffler-Schmeling gegründet.

Dieses Projekt ist Teil der gemeinsamen Bürogeschichte von P.I.A.

Neubau des Hauptverwaltungssitzes der Industriewerke Karlsruhe IWKA.

Am Anfang eines großen innerstädtischen Grünzuges wurden die Gebäude auf einem erhöhten Plateau platziert. Hier werden die internationalen Gäste empfangen und in eine besondere Arbeitswelt eingeladen, die aus hellen Arbeitsplätze bestehen, die sich um grüne Atrien gruppieren. Es entsteht ein kleiner Campus mit hohen räumlichen Qualitäten.

Die Konzeption verleiht dem Gebäude auf unprätentiöse Weise einen modernen repräsentativen Charakter. 

 

Das Gesamtprojekt wurde von der IWKA nicht realisiert.

Daten

Standort:  Karlsruhe

Bauherr:  Industriewerke Karlsruhe IWKA

Planungsbeginn:  2002

Platzierung:  2. Platz