Am 01.04.2014 haben Prof. Andreas Löffler und Matthias Schmeling das im Jahr 1994 von den Altpartnern Andreas Löffler und Rainer Schneider, Gerhard Leicht und Matthias Schmeling  gegründete Büro P.I.A-Architekten verlassen und das Architekturbüro Löffler-Schmeling gegründet.

Dieses Projekt ist Teil der gemeinsamen Bürogeschichte von P.I.A.

Realisierungswettbewerb für ein Wohn- und Bürogebäude am Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe.

Das im Besitz der EWG Eigentums-Wohnbau GmbH & Co. befindliche Areal Gartenstraße/Ecke Lorenzstraße soll für eine Mischnutzung wie Büro, Praxen, Boarding House und Wohnen genutzt werden.

Die Torsituation am Ende des Grünzugs entlang des ZKM, veranlasste uns ein hohes Gebäude als Signet zu setzen. Die dadurch geschaffene Dichte erlaubte es eine offene, zum Grünzug hin orientierte, städtische Hofsituation zu schaffen, die von der Gartenstraße über ein großes Portal erschlossen wird. Büros, Wohnungen, Praxen und Läden konnten somit nach zwei Seiten orientiert werden. 

Daten

Standort:  Karlsruhe

Bauherr:  EWG- Eigentums-Wohnbau-GmbH & Co.

Planungsbeginn:  September 2010

Platzierung:  2. Platz