Am 01.04.2014 haben Prof. Andreas Löffler und Matthias Schmeling das im Jahr 1994 von den Altpartnern Andreas Löffler und Rainer Schneider, Gerhard Leicht und Matthias Schmeling  gegründete Büro P.I.A-Architekten verlassen und das Architekturbüro Löffler-Schmeling gegründet.

Dieses Projekt ist Teil der gemeinsamen Bürogeschichte von P.I.A.

Realisierungswettbewerb für eine Fahrradstation für ca. 1000 Fahrräder am Hauptbahnhof in Karlsruhe. 

Am Hauptbahnhof sollte eine moderne vollautomatische Fahrradstation mit Fahrradladen und Servicestation entstehen, welche in der Lage ist die täglich fast 1000 Fahrräder aufzunehmen und sicher zu verwahren. 

Hierfür wurde zusammen mit spezialisierten Firmen ein neues vollautomatisches und extrem leistungsfähiges Einstellkonzept entwickelt. Aus Gründen der Einbindung in den städtebaulich sensiblen Raum neben dem Bahnhof wurde ein gläsernes Konzept entwickelt, das in seiner kubisch klaren und sachlichen Architektur mit der denkmalgeschützten Bausubstanz in Dialog tritt.

Aufgrund der veränderten Förderbedingungen musste das Projekt kurz vor der Realisierung aufgegeben werden.

Daten

Standort:  Karlsruhe

Bauherr:  Stadt Karlsruhe

Planungsbeginn:  2012