Sanierung und Erweiterung der Einsegnungshalle in Sinzheim durch ein Vordach, das die Form des Tonnendaches aufnimmt und ergänzt.

Die bestehende Einsegungshalle ist sanierungsbedürftig und soll sowohl innenräumlich als auch durch ein Vordach erweitert werden.

Formal dient das Tonnendach (Faltwerk) mit seinen außenliegenden Druckstreben als wichtiges gestaltgebendes Merkmal, das durch die Ergänzungen nicht konterkariert werden soll. Als Diskussionsgrundlage wurden mehrere Varianten geprüft und mit den Bürgern besprochen. 

Der Innenraum wird lediglich durch eine neue Tageslicht- und Kunstlichtführung akzentuiert.  

Daten

Standort:  Sinzheim

Bauherr:  Stadt Sinzheim

Planungsbeginn:  2014