Am 01.04.2014 haben Prof. Andreas Löffler und Matthias Schmeling das im Jahr 1994 von den Altpartnern Andreas Löffler und Rainer Schneider, Gerhard Leicht und Matthias Schmeling  gegründete Büro P.I.A-Architekten verlassen und das Architekturbüro Löffler-Schmeling gegründet.

Dieses Projekt ist Teil der gemeinsamen Bürogeschichte von P.I.A.

Baugruppenprojekt am Olympiapark in München mit Einbeziehung der Bewohner in die Planung. Besonderes Augenmerk wurde auf die ökologischen Aspekte, günstige Preise und Wohnungsdurchmischung gelegt.

Direkt am Olympiapark in München entsteht ein Wohnprojekt für die Baugruppe Junge Familie.

Das Projekt ist Teil eines Konzeptes, welches die Stadt München für Baugruppen aufgelegt hat. Die Besonderheit ist die Partizipation der Bewohner an der Planung, die ökologischen Aspekte, der günstige Preis (gemessen am hohen Standard) und die besondere Wohnungsdurchmischung mit verschieden großen Wohneinheiten wie:

Dreigeschossigen Stadtwohnungen, zweigeschossigen Stadtwohnungen, Etagenwohnungen, Penthouse-Wohnungen mit großem Dachgarten.

Die Dachgärten sind im Brüstungsbereich mit Hochbeeten so gestaltet, dass eine Einsicht vom DG in den Privaten Freibereich des Erdgeschosses vermieden wird, um ein hohes Maß an Privatsphäre zu gewährleisten. Die Erdgeschosswohnungen und das Treppenhaus sind direkt von der Tiefgarage erschlossen.

Daten

Standort:  München

Bauherr:  Baugruppe Junge Familien

Baubeginn:  2004

Fertigstellung:  2005