Baugruppe Saalbachpark, Bruchsal

 

Im Bahnstadt-Areal in Bruchsal wird dieses Projekt mit insgesamt 51 Wohneinheiten seit Oktober 2017 realisiert. Auf dem 3.600 Quadratmeter großen Grundstück in zentraler Lage hat sich eine bunte Mischung aus Jung und Alt, Singles und Familien, Selbstnutzern und zukünftigen Vermietern zusammengefunden, um ein ökologisches Projekt als Baugruppe zu realisieren. Erklärtes Ziel war es, ein ökologisches, energieeffizientes und nachhaltiges Gebäude in zentraler Lage zu errichten. Eine besondere Charakteristik des Baugruppenprojekts ist der hohe Grad an Individualisierungsmöglichkeiten innerhalb der Wohnungen, die jedem Bauherrn zugestanden wurden. In der frühen Planung wurde Festlegungen getroffen, wie die Wartungs-/ und Folgekosten für die zukünftigen Besitzer und Bewohner geringgehalten werden sollen. Dazu gehören neben dem Energiestandard KfW-Effizienzhaus 55 mit Außenwänden aus Ziegelsteinen und wartungsarmen Holz-Alu-Fenstern auch die Vereinbarung, die Außenanlagen so weit wie möglich zu privatisieren und auf wartungsintensive Haustechnik zu verzichten. Partizipation (Teilhabe) der Bauherren am Planungsprozess ermöglichen die monatlichen Treffen der Baugruppe mit dem Planungsteam und der Projektsteuerung, in denen aktuellen Themen besprochen und wichtige Punkte für den weiteren Projektablauf vereinbart werden.

 

 

Standort Bruchsal, Nelly-Sachs-Straße
Bauherr Baugemeinschaft Baugruppe Saalbachpark
Projektsteuerung Dipl.-Volkswirt Achim Pätzold
Fertigstellung Ende 2019
Bauweise Massivbau
Energiestandard KfW-Effizienzhaus 55
Sonstiges 1. Baugruppenprojekt in der neuen Bahnstadt Bruchsal