Zahnarztpraxis, Karlsruhe-Weststadt

 

Unsere Aufgabe war es, in relativ kurzer Zeit eine Praxis räumlich, organisatorisch, technisch und vom Mobiliar neu aufzustellen und dabei die engen Grenzen des Denkmalschutzes zu wahren. Es mussten Wände versetzt, Räume neu zugeordnet und ein Wintergarten als Personalbereich angebaut werden. Atmosphärisch sollte die Praxis in Weiß gehalten werden. Die Möbel in den Behandlungszimmern wurden aus hygienischen Gründen wandhängend ausgeführt, um einen leicht zu reinigenden durchlaufenden Bodenbelag zu ermöglichen. Die horizontalen Ablageflächen wurden ebenfalls aus hygienischen Gründen fugenlos aus Corian hergestellt.

Die ausführenden Firmen wurden zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen, die sich fachübergreifend unterstützen. So konnte der enge Terminplan gehalten werden. Die Möbel wurden von Verena Leimeister entworfen.

 

 

Standort Karlsruhe-Weststadt
Bauherr privat
Sonstiges Umbau im Denkmalschutz