Baugruppe „erlebnisreich wohnen“, Balingen

 

Das gemeinschaftsorientierte Bauvorhaben „erlebnisreich wohnen“ steht unter der Prämisse Wohnraum zu schaffen, der Begegnungen und ein Miteinander der Bewohner fördert. In der Umsetzung steht dabei eine anspruchsvolle, hochwertige und nachhaltige Architektur im Vordergrund. Der Baukörper ist in sechs Häuser unterteilt, die sich um ein gemeinsam genutztes Atrium gruppieren. Dadurch integriert er sich in die Nachbarbebauung aus Einfamilien- und Reihenhäusern. Das Bauprojekt wird als Holzmassivbau ausgeführt. Durch die Lage am Hang steht das Gebäude auf einem Sockel aus Stahlbeton, welcher im Norden ebenerdig anzufahren ist und im Süden unter der Geländeoberkante liegt. Themen wie Nachhaltigkeit, Ästhetik der Einfachheit und kostengünstiges Bauen werden hier in allen Ebenen durchdekliniert. Das bezieht sich auf die Materialwahl, die Konstruktion, das Fügen der Bauteile, die Schnittstellenminimierung und die Anlagen- und Heizungstechnik. Nicht nur der architektonische, sondern auch der soziale Aspekt, der hinter dem Bauvorhaben steht, ist vorbildlich und stellt ein richtungsweisendes Beispiel für die Zukunft des modernen Wohnens dar. Schon jetzt wirkt das nachhaltige und ökologische Gemeinschaftsdenken der Baugruppe in die Nachbarschaft hinein.

 

 

Standort Balingen, Spitalwiese 1
Bauherr erlebnisreich wohnen GmbH & Co. KG
Fertigstellung im Bau
Bauweise Holzbau (Brettsperrholz)
Energiestandard KfW-Effizienzhaus 55
Sonstiges Förderung durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)